Schwimmbadtechnik

Der Wunsch nach unbeschwertem Badevergnügen sowie die Notwendigkeit geltende Normen und Empfehlungen einzuhalten, macht eine ordnungsgemäß geplante und perfekt funktionierende Wassertechnik notwendig. Dies gilt sowohl für private als auch für gewerbliche und öffentliche Schwimmbäder.

Filteranlagen bilden dabei einen integralen Bestandteil. Neben manuellen, halbautomatischen und vollautomatischen Filteranlagen bis 15 m³/h Filterleistung für Privatschwimmbäder umfasst das Grünbeck-Standardproduktprogramm auch Filtertechnik mit Einzel-Umwälzleistungen von bis zu 46 m³/h für öffentliche Schwimmbäder.

Inzwischen fester Bestandteil des Grünbeck-Programms sind Ultrafiltrationsanlagen mit Leistungen bis 80 m³/h für den öffentlichen Bereich. UF-Anlagen bieten Vorteile, wenn dem Einsatz klassischer Filtertechnik auf Grund von Platzbedarf und statischen Erfordernissen Grenzen gesetzt sind. Sie finden aber auch Anwendung bei erhöhten hygienischen Anforderungen, z. B. bei Therapiebecken.

Zur Ausstattung unterschiedlicher Beckenarten steht eine Vielzahl von Einbauteilen für Ein- und Ablaufsysteme zur Verfügung.

Trotz einer optimalen Beckendurchströmung, Filtration und Frischwasserzugabe sind Pflegeprodukte zur Desinfektion und pH-Wert-Regulierung unverzichtbar. In Abhängigkeit bestehender Normen und Empfehlungen können  hier unterschiedliche Chemikalien zum Einsatz kommen. Diese sowie bewährte Meß-, Regel- und Dosiertechnik erhalten Sie ebenfalls bei uns.

Zur Steigerung der Attraktivität des Schwimmbeckens bestehen mit dem Einsatz von Unterwasserscheinwerfern und der Nutzung von Gegenstromschwimmanlagen, Massagestationen oder Schwallduschen vielfältige Möglichkeiten.

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Sprechen Sie uns einfach an!